Author Archives: admin

Alertswiss

Zeitgleich mit dem diesjährigen nationalen Sirenentest, veröffentlicht das Bundesamt für Bevölkerungsschutz BABS ein neues System zur Information der Bevölkerung in Notlagen. Alertswiss verbreitet derzeit Informationen per Website, Smartphone App sowie Twitter. Die Informationen beziehen sich derzeit noch auf den Schwerpunkt Gefahrenerkennung und das korrekte Verhalten in einer Notlage. Ebenso können individuelle Notfallpläne für den eigenen Haushalt erstellt und heruntergeladen werden. Das Angebot soll in Zukunft weiter ausgebaut werden.

logoalertswiss

Erneuerung der Sirenen

[caption id="attachment_846" align="alignleft" width="100"]Alte Motorsirene Alte Motorsirene[/caption][caption id="attachment_845" align="alignleft" width="100"]Neues Sirenenmodell Neues Sirenenmodell[/caption]

Technische Geräte unterliegen einem Alterungsprozess. Genau so ist es auch mit den Sirenen die nun doch einige Jahre anständig ihren Dienst erledigt haben.

Da Sirenen nicht in grossen Stückzahlen gefertigt werden, sind nun auch die Ersatzteile für viele Modelle nicht mehr verfügbar weshalb sich der Bund in Zusammenarbeit mit den Kantonen seit längerem damit beschäftigt, die Sirenen zu erneuern.
Nun ist es soweit und im 2015 werden alle Sirenen im Kanton Basel-Land ersetzt. Gleichzeitig werden auch die Verbindungen für die Auslösung der Sirenen (POLYALERT) erneuert.

Die Umbauarbeiten finden in Münchenstein im März 2015 statt. Der Ersatz einer Sirene inkl der Steueranlage dauert in der Regel maximal einen Tag.

 

Sirenentest 2015

Heute Nachmittag ab 13:30 findet der aktive Test aller Zivilschutzsirenen der Schweiz statt. Das ist notwendig um die einwandfreie technische Funktion der Sirenen sicherzustellen. Um 13:30 lösen alle Sirenen - auf dem Gemeindegebiet Münchenstein sind es vier - gleichzeitig aus. Das passiert mehrfach hintereinander. Danach wird jede Sirene nochmal einzeln ausgelöst. Hiermit wird die lokale Auslösung (Schlüsselschalter) überprüft. Zum Schluss werden nochmal alle Sirenen gleichzeitig ausgelöst und mit diesem "Allgemeinen Alarm" der Sirenentest beendet.

Sirenentest 2014

Auch heute Mittwoch 5.2.2014 heulen die Münchensteiner Sirenen. Es besteht kein Grund zur Sorge, denn es handelt sich um den Nationalen Sirenentest.

Wie jedes Jahr am ersten Mittwoch im Februar, werden alle Schweizer Sirenen auf ihre Funktion hin überprüft.

Im Werbespot des BABS ist zwar von "nächstem Mittwoch" die Rede. Gemeint ist dabei natürlich der 5.2.2014.
Weitere Informationen gibt es hier.

[video flv="http://www.zivilschutz-muenchenstein.ch/wp-content/uploads/2014/02/sirenentest_mittwoch_d.flv"][/video]

Sirenentest Münchenstein 2011

[caption id="attachment_237" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Loogschulhaus"]Sirene Loogschulhaus[/caption]

[caption id="attachment_238" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Gymnasium"]Sirene Gymnasium[/caption]

[caption id="attachment_239" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Spenglergebäude"]Sirene Spenglergebäude[/caption]

[caption id="attachment_240" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Fa.Müller"]Sirene Fa.Müller[/caption]

Anlässlich des heutigen nationalen Sirenentests wurden auch in Münchenstein alle Sirenen getestet. Alle 4 stationären Sirenen haben die Funktionsprüfung bestanden und werden hoffentlich erst in einem Jahr wieder heulen.

Weshalb heulen in Münchenstein die Sirenen zum nationalen Sirenentest mehr als nur einmal ?
Alle Münchensteiner Sirenen können ferngesteuert ausgelöst werden. Um 13:30 löst die Alarmzentrale Baselland alle Sirenen auf dem gesamten Kantonsgebiet aus. Der allgemeine Alarm dauert eine Minute.

Anschliessend werden nochmal alle Sirenen gemeinsam aus dem Zivilschutz Kommandoraum Welschmatt ausgelöst. Danach folgt die Prüfung aller lokalen Auslösemöglichkeiten um sicherzustellen dass auch bei defekter Fernsteuerungen die Bevölkerung alarmiert werden kann.

Nach dem Wasseralarm (ausgehend von der Sirene Loogschulhaus) werden nochmal alle Sirenen gemeinsam getestet und die Funktionsprüfung somit abgeschlossen. Jede Sirene wird somit bis zu 5mal zum heulen gebracht.

Nationaler Sirenentest 2011

alarming2Am Mittwoch, 2. Februar 2011, findet von 13.30 bis 14.00 Uhr in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen getestet. Es sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen.

In Münchenstein werden alle 4 Sirenen mehrfach ausgelöst.

1. Sirenentest - Zentral ausgelöst (ganzer Kanton) von der Alarmzentrale BL um 13:30.
2. Sirenentest - Zentral ausgelöst (alle Münchensteiner Sirenen) aus dem Kommandoposten Welschenmatt.
3. Sirenentest - Einzelauslösung aller vier Münchsnsteiner Sirenen vor Ort.
4. Sirenentest - Zentral ausgelöst (alle Münchensteiner Sirenen) aus dem Kommandoposten Welschenmatt.

Der Allgemeine Alarm ist ein regelmässig auf- und absteigender Heulton.
Der Wasseralarm besteht aus zwölf tiefen Dauertönen von je 20 Sekunden Dauer in Abständen von je zehn Sekunden.

Wenn das Zeichen "Allgemeiner Alarm" ausserhalb der angekündigten Sirenenkontrolle ertönt, bedeutet dies eine mögliche Gefährdung der Bevölkerung. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Hinweise und Verhaltensregeln finden Sie im Merkblatt "Alarmierung der Bevölkerung" auf den hinteren Seiten im Telefonbuch, auf der Teletext-Seite 662 und im Internet unter www.bevoelkerungsschutz.ch.

Sirenentest Münchenstein 2010

[caption id="attachment_237" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Loogschulhaus"]Sirene Loogschulhaus[/caption]

[caption id="attachment_238" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Gymnasium"]Sirene Gymnasium[/caption]

[caption id="attachment_239" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Spenglergebäude"]Sirene Spenglergebäude[/caption]

[caption id="attachment_240" align="alignleft" width="150" caption="Sirene Fa.Müller"]Sirene Fa.Müller[/caption]

Anlässlich des heutigen nationalen Sirenentests wurden auch in Münchenstein alle Sirenen getestet. Alle 4 stationären Sirenen haben die Funktionsprüfung bestanden und werden hoffentlich erst in einem Jahr wieder heulen.

Weshalb heulen in Münchenstein die Sirenen zum nationalen Sirenentest mehr als nur einmal ?
Alle Münchensteiner Sirenen können ferngesteuert ausgelöst werden. Um 13:30 löst die Alarmzentrale Baselland alle Sirenen auf dem gesamten Kantonsgebiet aus. Der allgemeine Alarm dauert eine Minute.

Anschliessend werden nochmal alle Sirenen gemeinsam aus dem Zivilschutz Kommandoraum Welschmatt ausgelöst. Danach folgt die Prüfung aller lokalen Auslösemöglichkeiten um sicherzustellen dass auch bei defekter Fernsteuerungen die Bevölkerung alarmiert werden kann.

Nach dem Wasseralarm (ausgehend von der Sirene Loogschulhaus) werden nochmal alle Sirenen gemeinsam getestet und die Funktionsprüfung somit abgeschlossen. Jede Sirene wird somit bis zu 5mal zum heulen gebracht.